Peru, Bolivien und Chile Rundreise (23 Tage + Flüge)

Übersichtsbild
Eine Rundreise durch Peru, Bolivien und den Norden Chiles. Unterwegs auf der „Panamericana“ besichtigen Sie die geheimnisvollen Nasca-Linien und die weiße Stadt Arequipa. Beobachten Sie den legendären Kondor, wie er über das gewaltige Colca Tal gleitend seine Kreise zieht. Erkunden Sie die alte Inka-Stadt Cuzco und reisen Sie weiter ins Landesinnere zum majestätischen Titicacasee! Sie besuchen die beeindruckende Stadt La Paz und die größte Salzwüste der Welt so wie die Atacama-Wüste und die Oase San Pedro de Atacama. Von der Metropole Santiago de Chile geht es dann zurück von Südamerika nach Europa.

Diese Reise durch Peru, Bolivien und Chile kann das ganze Jahr über unternommen werden. Hauptsaison ist die Trockenzeit in Bolivien und Peru von Mai - Oktober. Vor allem im Juli und August können Sie den strahlend blauen Himmel der Anden erleben, allerdings kann es in dieser Zeit vor allem in den höheren Lagen und nachts relativ kalt werden.

100% flexible Reiseidee

  • 1
    Tag

    Lima

    Übernachtung: Lima
    Nach Ihrer Ankunft werden Sie zum Hotel gebracht. Bei der heutigen Stadtführung lernen Sie anschließend Miraflores und San Isidro, die modernen Viertel Limas, und das historische Zentrum der Stadt, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, kennen. Die Tour beinhaltet einen Besuch San Franciscos, der meistbesuchten Kirche der Stadt. Ihre unterirdischen Tunnel führen zu Katakomben, die bis zum Jahre 1808 als Grabstätte dienten und noch heute Knochen und Schädel bergen.
    Am Abend sollten Sie in einem der zahlreichen Restaurants die peruanische Küche probieren, die nicht umsonst weltbekannt ist!
    Catedral de Lima
  • 2
    Tag

    Lima – Pisco

    Übernachtung: Pisco
    Sie werden morgens von Ihrem Hotel abgeholt und fahren Richtung Süden auf der „Panamericana“ Richtung Paracas. Sie schlafen heute in Pisco, einer kleinen Stadt in der Nähe von Paracas, einem idealen Ausgangspunkt für Exkursionen zu den Ballestas-Inseln. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung - nutzen Sie die direkte Nähe zum Pazifikstrand!
  • 3
    Tag

    Paracas (Nationalpark - Tierwelt der Ballestas Inseln) – Huacachina

    Übernachtung: Huacachina
    Gehen Sie an Bord eines komfortablen Schnellbootes und fahren Sie über den Ozean in Richtung der Ballestas Inseln. Hier können Sie das Treiben dutzender Seelöwen beobachten, die in der Nähe des Bootes schwimmen oder sich am Ufer sonnen. Desweiteren gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Seevögeln zu sehen, wie zum Beispiel Guano-Kormorane, peruanische Pelikane und mit etwas Glück sogar einen der berühmten Humboldt-Pinguine (es gibt leider keine Möglichkeit das Boot zu verlassen). Zurück am Ufer werden Sie zum National Park Paracas geführt. Dort werden sie wüstenartige Landschaften bewundern können.

    Nach dem Nationalpark führt die Reise weiter nach Ica um dort die Oase von Huacachina zu besichtigen. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügungzum Entspannen oder z.B. für eine Exkursion mit Buggies durch die Dünen (optional).
    Ballestas
  • 4
    Tag

    Huacachina - Nazca, Maria Reiche Museum

    Übernachtung: Nazca
    Fahrt nach Nazca. Vor der Ankunft machen Sie Halt beim Maria Reiche Museum. Ohne die Forschungen von Dr. Maria Reiche wären die Nazca Linien wohl bis heute unentdeckt geblieben oder sogar zerstört worden. Die deutsche Mathematikerin und Archäologin widmete sich mehr als 50 Jahre der Erforschung, Vermessung und dem Schutz der Linien. Ihr wichtigstes Vermächtnis ist aber zweifellos, dass sie es schaffte, das Augenmerk der Weltöffentlichkeit auf den Schutz der Nazca-Kultur, laut ihr, „den exzellenten Beobachtern der Erde und des Himmels“, zu lenken.
    Sie haben danach die Möglichkeit (nicht inkl.) einen Rundflug (in einem kleinen, 12 Personen fassenden Flugzeug) über die Ebenen von Nazca zu unternehmen. Während des 30-minütigen Rundflugs können Sie unvergessliche Fotos der weltbekannten Geoglyphen machen: unter anderem vom Kondor und dem Kolibri. Die Figuren, um deren Entstehung und ursprüngliche Bedeutung sich zahlreiche Theorien ranken, sind einzig aus der Luft vollständig zu betrachten.
  • 5
    Tag

    Nazca - Corire, Panamericana – Pazifische Küste

    Übernachtung: Corire
    Fahrt entlang des pazifischen Ozean Richtung Corire. Auf dem Weg gibt es verschiedene interessante Möglichkeiten für Pausen - auf jeden Fall halten Sie in Puerto Inca, wo Sie Ihre ersten Inka-Ruinen besichtigen können. Danach geht es weiter in die Majes Region. Sie übernachten heute in Corire, einer kleinen Stadt abseits der Touristenströme, von wo aus Sie am nächsten Tag aufbrechen um Prä-Inka Geoglyphen beobachten.
    Costa Verde
Detaillierte Reiseprogramm

Detaillierter Reisevorschlag

Inklusivleistungen

Tag 1: Lima
  • Privater Transfer vom Flughafen zur Unterkunft in Lima
  • Private Stadtführung Lima (inklusive Eintritt)
  • Deutschsprachiger lokal Guide
  • Unterkunft in Lima
Tag 2: Pisco
  • Privater Transfer von der Unterkunft in Lima zur Unterkunft in Pisco
  • Unterkunft in Pisco
Tag 3: Huacachina
  • Privater Transfer von der Unterkunft in Pisco zur Unterkunt in Ica (Huacachina)
  • Exkursion in einer internationalen Gruppe zu den Ballestas Inseln und dem Paracas Nationalpark (mit Eintritt)
  • Deutschsprachiger lokal Guide
  • Unterkunft in Huacachina
Tag 4: Nazca
  • Privater Transfer von der Unterkunft in Huacachina zur Unterkunft in Nazca
  • Besuch des Museums Maria Reiche (inklusive Eintritt)
  • Optional: Rundflug über die Nazca Linien
  • Unterkunft in Nazca
Tag 5: Corire
  • Privater Transfer von der Unterkunft in Nazca zur Unterkunft in Corire
  • Unterkunft in Corire
Detailliertes Reiseablauf

Reiseroute

Weitere Reisen und Bausteine